Angebote zu "Verlauf" (203 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Große Schlachten
14,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Militärische Ereignisse, die die Welt veränderten Das ideale Geschenk für Liebhaber der Militärgeschichte Cannae, Waterloo, Stalingrad: Begeben Sie sich auf die Spuren großer Heerführer, genialer Feldherren und Strategen Opulenter Bildband mit über 500 historischen Schlachtendarstellungen, eindrucksvollen Archivfotos und detaillierten Karten Über 75 bedeutende militärhistorische Ereignisse - von den ersten Schlachten der Pharaonenzeit bis zu den Militäroperationen im Golf- und IrakkriegMarathon, Cannae, Waterloo, Stalingrad: Große Schlachten entschieden nicht nur den Verlauf eines Feldzugs oder Krieges, sondern auch den Lauf der Weltgeschichte. Begeben Sie sich auf die Spuren großer Heerführer, genialer Feldherren und Strategen - von den ersten überlieferten Schlachten der Pharaonenzeit bis zu den Militäroperationen im Golf- und Irakkrieg. 75 bedeutende militärhistorische Ereignisse werden in diesem opulenten Bildband ausführlich präsentiert.Eindrückliche Archivfotos, detaillierte Übersichtskarten und zahlreiche historische Schlachtendarstellungen zeichnen ein nachhaltiges Bild der Feldzüge und Kriege und der damit verbundenen bedeutsamen Folgen für Mensch und GeschichteDr. Rolf Fischer, geboren 1954 in Dortmund, studierte Geschichte und Kunstgeschichte in Bochum und ist seit 1998 freiberuflich als Historiker und Autor tätig. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher und Publikationen in den Bereichen Geschichte, Kulturgeschichte und Literatur sowie Beiträge zu Nachschlagewerken und Lexika.

Anbieter: myToys
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Die Causa Manoppello
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Markus van den Hövel ist Vorsitzender Richter am Landgericht in Bochum, wo er es normalerweise mit schweren Jungs und dicken Fischen zu tun hat. Noch mehr fasziniert den erfahrenen Juristen aber ein rätselhafter Schleier in den Abruzzen mit dem Antlitz Christi und dass um dieses Bild ein Streit entbrannt ist, wie er ihn noch nie erlebt hat. Als Richter will und wagt er die Causa nicht zu entscheiden. Für dieses Buch aber hat er schon einmal wie in einem seiner vielen Prozesse mit einer ebenso nüchternen wie spannenden Zeugenbefragung begonnen, in deren Verlauf Kardinal Brandmüller aus Rom dem Autor trocken bescheinigt: "Das Thema ist bei einem Juristen in besten Händen."

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Die Causa Manoppello
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Markus van den Hövel ist Vorsitzender Richter am Landgericht in Bochum, wo er es normalerweise mit schweren Jungs und dicken Fischen zu tun hat. Noch mehr fasziniert den erfahrenen Juristen aber ein rätselhafter Schleier in den Abruzzen mit dem Antlitz Christi und dass um dieses Bild ein Streit entbrannt ist, wie er ihn noch nie erlebt hat. Als Richter will und wagt er die Causa nicht zu entscheiden. Für dieses Buch aber hat er schon einmal wie in einem seiner vielen Prozesse mit einer ebenso nüchternen wie spannenden Zeugenbefragung begonnen, in deren Verlauf Kardinal Brandmüller aus Rom dem Autor trocken bescheinigt: "Das Thema ist bei einem Juristen in besten Händen."

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Waldorf und Montessori. Vergleich der beliebtes...
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Reformpädagogik, Note: 1,3, Ruhr-Universität Bochum (Institut für Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Migration, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Grund, warum Waldorfschulen und Montessorischulen so häufig in einem Kontext thematisiert werden, ist der, dass diese beiden Schulformen die beliebtesten alternativen Schulformen darstellen. Insgesamt gestaltet sich ein direkter Vergleich jedoch schwieriger, als man meint.Um einen Überblick zu liefern, soll im Verlauf dieser Arbeit, anhand der als wichtig erachteten Aspekte, ein Vergleich der Reformkonzepte Montessoris und Waldorf angestellt werden. Hierbei wirdfin verkürzter Form auf die Grundprinzipien der beiden eingegangen. Innerhalb dieses Aspekts soll auf das Menschenbild, die Rolle des Lehrers und auf charakteristische Merkmale der Unterrichtsgestaltung eingegangen werden. Hier sollen vor allem praktische/unterrichtliche Gesichtspunkte im Vordergrund stehen. Die theoretischen Bezüge sollen lediglich dem Verständnis dienen und werden, aufgrund ihrer Komplexität (insbesondere bei der Steiner-Theorie), reduziert dargestellt. Desweiteren soll eine kompakte Gegenüberstellung erfolgen, bei der auch zuvor nicht berücksichtigte Aspekte erwähnt werden sollen. Mit einem abschließendem Fazit soll noch einmal resümierend dargestellt werden, dass beide Konzepte, sofern man ihren theoretischen Überbau berücksichtigt, nicht so leichtfertig in einem Atemzug genannt werden sollten.

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Waldorf und Montessori. Vergleich der beliebtes...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Reformpädagogik, Note: 1,3, Ruhr-Universität Bochum (Institut für Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Migration, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Grund, warum Waldorfschulen und Montessorischulen so häufig in einem Kontext thematisiert werden, ist der, dass diese beiden Schulformen die beliebtesten alternativen Schulformen darstellen. Insgesamt gestaltet sich ein direkter Vergleich jedoch schwieriger, als man meint.Um einen Überblick zu liefern, soll im Verlauf dieser Arbeit, anhand der als wichtig erachteten Aspekte, ein Vergleich der Reformkonzepte Montessoris und Waldorf angestellt werden. Hierbei wirdfin verkürzter Form auf die Grundprinzipien der beiden eingegangen. Innerhalb dieses Aspekts soll auf das Menschenbild, die Rolle des Lehrers und auf charakteristische Merkmale der Unterrichtsgestaltung eingegangen werden. Hier sollen vor allem praktische/unterrichtliche Gesichtspunkte im Vordergrund stehen. Die theoretischen Bezüge sollen lediglich dem Verständnis dienen und werden, aufgrund ihrer Komplexität (insbesondere bei der Steiner-Theorie), reduziert dargestellt. Desweiteren soll eine kompakte Gegenüberstellung erfolgen, bei der auch zuvor nicht berücksichtigte Aspekte erwähnt werden sollen. Mit einem abschließendem Fazit soll noch einmal resümierend dargestellt werden, dass beide Konzepte, sofern man ihren theoretischen Überbau berücksichtigt, nicht so leichtfertig in einem Atemzug genannt werden sollten.

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Sandseidenbänder
10,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Angela Rechmann, 1953 in Essen geboren, ist verheiratet und Mutter von drei erwachsenen Töchtern. Nach dem Studium der Germanistik und Erziehungswissenschaft an der Universität Bochum unterrichtet sie 20 Jahre lang an einem Mädchengymnasium in Essen. Sie absolviert ein Zusatzstudium in Katholischer Religionslehre und qualifiziert sich als logotherapeutische Fachkraft.Im Alter von 38 Jahren erhält sie die Diagnose Parkinson. Diese neurodegenerative Erkrankung mit progredientem Verlauf führt zur vorzeitigen Pensionierung.Die Autorin hat an mehrern literarischen Veröffentlichungen mitgewirkt und engagiert sich in der Internet-Selbsthilfegruppe PAoL (www.parkins-on-line.de), indem sie dort das "Sorgentelefon" für Hilfesuchende mit betreut. Seit gut 30 Jahren schreibt Angela Rechmann Gedichte und andere Texte, intensiviert hat sie diese Leidenschaft seit dem Ausscheiden aus dem Berufsleben. Neben der schriftstellerischen Tätigkeit malt sie: zunächst Aquarelle, dann Ölgemälde. Ihre Texte und Bilder sind Ergebnisse ihrer Auseinandersetzung mit der Krankheit. Die Gedichte, die meist bilderreich und überdies in sprachlicher Dichte Gedankengänge auf den Punkt bringen, befassen sich mit dem Wort, zeichnen Kindheitserlebnisse, Naturerfahrungen nach, gewähren aber auch Einblicke in die "Auseinandersetzung mit persönlichen Schicksalsschlägen und menschlichen Beziehungen".Mit dem Gedichtband "Sandseidenbänder" lädt die Autorin ihre Leser ein, sich mit ihr auf eine Reise in menschliche Erfahrungswelten, zu denen Glücksmomente und euphorische Stimmungen ebenso gehören wie traurige Erlebnisse, zu begeben. Auf die immer neuen Herausforderungen, die das Leben an eine/n jede/n von uns stellt, Antwort zu geben, dazu macht Angela Rechmann mit ihren Gedichten immer wieder Mut.

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Sandseidenbänder
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Angela Rechmann, 1953 in Essen geboren, ist verheiratet und Mutter von drei erwachsenen Töchtern. Nach dem Studium der Germanistik und Erziehungswissenschaft an der Universität Bochum unterrichtet sie 20 Jahre lang an einem Mädchengymnasium in Essen. Sie absolviert ein Zusatzstudium in Katholischer Religionslehre und qualifiziert sich als logotherapeutische Fachkraft.Im Alter von 38 Jahren erhält sie die Diagnose Parkinson. Diese neurodegenerative Erkrankung mit progredientem Verlauf führt zur vorzeitigen Pensionierung.Die Autorin hat an mehrern literarischen Veröffentlichungen mitgewirkt und engagiert sich in der Internet-Selbsthilfegruppe PAoL (www.parkins-on-line.de), indem sie dort das "Sorgentelefon" für Hilfesuchende mit betreut. Seit gut 30 Jahren schreibt Angela Rechmann Gedichte und andere Texte, intensiviert hat sie diese Leidenschaft seit dem Ausscheiden aus dem Berufsleben. Neben der schriftstellerischen Tätigkeit malt sie: zunächst Aquarelle, dann Ölgemälde. Ihre Texte und Bilder sind Ergebnisse ihrer Auseinandersetzung mit der Krankheit. Die Gedichte, die meist bilderreich und überdies in sprachlicher Dichte Gedankengänge auf den Punkt bringen, befassen sich mit dem Wort, zeichnen Kindheitserlebnisse, Naturerfahrungen nach, gewähren aber auch Einblicke in die "Auseinandersetzung mit persönlichen Schicksalsschlägen und menschlichen Beziehungen".Mit dem Gedichtband "Sandseidenbänder" lädt die Autorin ihre Leser ein, sich mit ihr auf eine Reise in menschliche Erfahrungswelten, zu denen Glücksmomente und euphorische Stimmungen ebenso gehören wie traurige Erlebnisse, zu begeben. Auf die immer neuen Herausforderungen, die das Leben an eine/n jede/n von uns stellt, Antwort zu geben, dazu macht Angela Rechmann mit ihren Gedichten immer wieder Mut.

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Geschichte, Entwicklung sowie Boom des Frauenfu...
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sport - Sportgeschichte, Note: 1,0, Ruhr-Universität Bochum (Sportwissenschaft), Veranstaltung: Fußball in historischer Perspektive, 10 +4 online Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Frauenfußball ist ein Thema für sich. Hörte man früher Leute über Frauenfußball sprechen, wurde oft nur geschmunzelt, oder gar herzhaft gelacht. Kickende Frauen am Ball wurden und werden teils heute noch nicht immer als selbstverständlich angesehen, obwohl sich der Frauenfußball, bzw. dem Fußball ähnliche Wurf- und Schieß-Spiele, sog. Volkssportarten schon seit dem 12. Jahrhundert entwickelten (Frankreich) und schon damals von Frauen gespielt wurden. Später begann dann die "richtige" Entwicklung in England, die auch nach Deutschland vordrang. Es gab jedoch viele Gründe, warum Frauenfußball bzw. allgemein der Frauensport in früherer Zeit nicht ernst genommen, verpönt und sogar teilweise verboten wurde, auf die ich im späteren Verlauf meiner wissenschaftlich- analytischen Arbeit eingehen werde. Ich werde methodisch - wissenschaftlich die Fragen klären, wie die Frau, trotz sozialer, emanzipationeller und angeblich "körperlicher" Benachteiligung sowie grober Diskriminierungen in den vorigen Jahrzehnten einen Aufbruch im Sport und dabei besonders eine Entwicklung im Fußball erlebt hat, die sich bis heute auf dem Höhepunkt in der Geschichte des Frauenfußballs befindet. Die gesellschaftliche Rolle der Frau (niedriges soziales Ansehen) spielte dabei im Sport angesichts des Spiegelbildes der Gesellschaft in vergangener Zeit eine entscheidende und tragende Rolle, die im Weiteren in dieser Arbeit thematisiert werden wird. Der langsam anschließende strukturelle Wandel im Sport, ein Plus an eigener Handlungsfreiheit der Frauen und die beginnende Angleichung sozialer Verhältnisse der Geschlechter, auch Emanzipation genannt sind weitere Untersuchungsaspekte die ich in meine

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Geschichte, Entwicklung sowie Boom des Frauenfu...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sport - Sportgeschichte, Note: 1,0, Ruhr-Universität Bochum (Sportwissenschaft), Veranstaltung: Fußball in historischer Perspektive, 10 +4 online Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Frauenfußball ist ein Thema für sich. Hörte man früher Leute über Frauenfußball sprechen, wurde oft nur geschmunzelt, oder gar herzhaft gelacht. Kickende Frauen am Ball wurden und werden teils heute noch nicht immer als selbstverständlich angesehen, obwohl sich der Frauenfußball, bzw. dem Fußball ähnliche Wurf- und Schieß-Spiele, sog. Volkssportarten schon seit dem 12. Jahrhundert entwickelten (Frankreich) und schon damals von Frauen gespielt wurden. Später begann dann die "richtige" Entwicklung in England, die auch nach Deutschland vordrang. Es gab jedoch viele Gründe, warum Frauenfußball bzw. allgemein der Frauensport in früherer Zeit nicht ernst genommen, verpönt und sogar teilweise verboten wurde, auf die ich im späteren Verlauf meiner wissenschaftlich- analytischen Arbeit eingehen werde. Ich werde methodisch - wissenschaftlich die Fragen klären, wie die Frau, trotz sozialer, emanzipationeller und angeblich "körperlicher" Benachteiligung sowie grober Diskriminierungen in den vorigen Jahrzehnten einen Aufbruch im Sport und dabei besonders eine Entwicklung im Fußball erlebt hat, die sich bis heute auf dem Höhepunkt in der Geschichte des Frauenfußballs befindet. Die gesellschaftliche Rolle der Frau (niedriges soziales Ansehen) spielte dabei im Sport angesichts des Spiegelbildes der Gesellschaft in vergangener Zeit eine entscheidende und tragende Rolle, die im Weiteren in dieser Arbeit thematisiert werden wird. Der langsam anschließende strukturelle Wandel im Sport, ein Plus an eigener Handlungsfreiheit der Frauen und die beginnende Angleichung sozialer Verhältnisse der Geschlechter, auch Emanzipation genannt sind weitere Untersuchungsaspekte die ich in meine

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot