Angebote zu "Renaissance" (7 Treffer)

Renaissance Bochum Hotel
499,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland

Anbieter: TUI.com
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Die regulierten Kollegien im Europa des Mittela...
35,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die regulierten Kollegien im Europa des Mittelalters und der Renaissance. Les collèges réguliers en:Aufbrüche Andreas Sohn, Jacques Verger, Sophie Delmas, Claire Angotti, Hans-Joachim Schmidt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Musical-Reisen
369,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurztrips sind genau Euer Ding und auch der Besuch eines Musicals steht schon seit längerem auf Eurer Wunschliste? Dann bietet sich Euch nun die Gelegenheit, um diese beiden Wünsche miteinander zu kombinieren und in den Genuss von Starlight Express in Bochum zu kommen. ¶¶Lasst Euch verzaubern von einem Musical, das schon so einige Zuschauer vor Euch zu begeistern wusste. Jung und Alt tauchen hier ein in eine Welt voller Magie, in der scheinbar alles möglich ist. In einer schillernden Atmosphäre werden Träume Wirklichkeit, wenn die Darsteller auf ihren Rollschuhen über diese etwas andere Bühne brausen und allerlei Kunststücke zum Besten geben. Dabei reißt Euch diese besondere Geschichte unweigerlich mit, die mit viel Liebe zum Detail und jeder Menge Emotionen ihren Weg in Eure Herzen findet. Auch die Musik lässt Euer Herz vor Freude höherschlagen und punktet mit dem einen oder anderen Ohrwurm, dem Ihr Euch nicht entziehen könnt. Das Starlight Express Musical lässt keinerlei Wünsche offen und bereitet Euch eine Zeit, die wie im Fluge vergeht. Viel zu schnell heißt es dann leider Abschied nehmen von einer punkig angehauchten Welt mit ihren futuristisch anmutenden Kostümen. Starlight Express in Bochum beschenkt Euch mit vielerlei unvergesslichen Erinnerungen, die Euch unweigerlich ein Strahlen aufs Gesicht zaubern. ¶¶Damit Ihr auch sonst während Eurer Erlebnisreise nach Bochum voll auf Eure Kosten kommt, erwartet Euch eine Übernachtung im komfortablen Renaissance Bochum Hotel. Dieses hält für Euch ein gemütliches Standard Doppelzimmer bereit, in dem Ihr eine erholsame Zeit verbringen könnt. Nutzt auch die vielen weiteren Annehmlichkeiten des Hotels und lasst es Euch am Morgen mit einem umfangreichen Frühstück gut gehen. Gestärkt startet Ihr so in einen neuen Tag, der viele weitere besondere Augenblicke für Euch bereithält, die Ihr ganz nach Euren Wünschen gestalten könnt. Wie wäre es so zum Beispiel mit etwas Sightseeing oder einem Ausflug in die Region? Erlebt neben dem Musical Starlight Express in Bochum noch viele weitere Highlights, die Ihr später nur allzu gerne Revue passieren lasst und die Eure gemeinsame Zeit noch zusätzlich krönen.¶¶Taucht ein in die Welt von Starlight Express in Bochum und verbringt zwei spannende Tage in der Musicalmetropole.

Anbieter: mydays
Stand: 16.05.2019
Zum Angebot
Kulturreisen
369,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kulturreisen dürfen bei Euch ebenso vielfältig wie aufregend sein, weshalb Ihr immer auf der Suche nach etwas Neuem seid? Dann freut Euch auf zwei Tage in Bochum, wo Ihr nicht nur entspannen, sondern auch bei Starlight Express in den Genuss eines eindrucksvollen Musicals kommt.¶¶Für diese zwei Tage erwartet Euch das Hotel Renaissance in Bochum. Hier kommt Ihr rundum auf Eure Kosten und könnt es Euch in dem Standard Doppelzimmer gemütlich machen. Zieht Euch dort nach aufregenden Stunden zurück und lasst den Alltag weit hinter Euch. Zudem werdet Ihr am nächsten Morgen auch von einem schmackhaften Frühstück begrüßt, damit einem neuen und aufregenden Tag rein gar nichts mehr im Wege steht. Was eignet sich für einen Aufenthalt in einer Metropole am besten? Genau: Der Besuch der verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Stadt bietet alles, was Ihr Euch für eine Auszeit nur wünschen könnt. Entdeckt die Vielfalt der Region und lasst es Euch ganz nach Euren individuellen Wünschen gut gehen. ¶¶Das Highlight Eurer Reise ist mit Sicherheit das Musical Starlight Express. Bereits Millionen von Zuschauern durften sich der unnachahmlichen Unterhaltung hingeben und nun seid Ihr am Zug. Tretet ein in die große Halle mitsamt ihrer Rollschuh-Rampen und genießt die Vorfreude auf eine Show voller Action und Spaß. Jung und Alt kommen hier auf ihre Kosten, wenn die Darsteller mit ihren Rollschuhen rasant über die Bahnen gleiten und das eine oder andere Kunststück zum Besten geben. Bei diesen wird Euch gewiss der Atem stocken und Ihr verspürt das Adrenalin, das ein unabdingbarer Teil dieses Musicals ist. Musik, die zum beschwingten Mitsummen einlädt sowie eine spannende Geschichte sorgen für unvergleichliche Unterhaltung, der Ihr Euch mit Sicherheit nicht entziehen könnt. Ist das nicht ein wunderbares Abenteuer? Die glitzernde Atmosphäre lässt Herzen höherschlagen und das Musical entfaltet seinen ganzen Zauber, wenn die Geschichte ihren Lauf nimmt und Ihr mit den Protagonisten mit bangt. Viel zu schnell geht die Zeit vorbei und Ihr müsst so langsam wieder auftauchen aus einer Welt, in der die Magie eine wichtige Rolle spielt. Seid Euch besonderer Momente gewiss, von denen Ihr noch lange zehren könnt. ¶¶Lasst Euch in Bochum von Starlight Express verzaubern und füllt Eure Kulturreise mit einzigartigen Augenblicken der Zweisamkeit.

Anbieter: mydays
Stand: 26.04.2019
Zum Angebot
Kulturpsychologie in interdisziplinärer Perspek...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Psychoanalytiker Hans Kilian (1921-2008) versuchte die Gegenwart aus der Sicht einer interdisziplinären psychohistorischen Anthropologie zu verstehen und entwickelte das Konzept der ´´metakulturellen Humanisation´´. Ihm zu Ehren findet seit dem Sommersemester 2011 an der Ruhr-Universität Bochum eine Vorlesungsreihe statt, in deren Rahmen wichtige sozial- und kulturwissenschaftliche Themen in interdisziplinärer Perspektive behandelt werden. Renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler behandeln mit ihren Beiträgen von 2011 und 2012 so verschiedene Themen wie die Bedeutung der Liebe in der Moderne, autobiografische Selbstthematisierungen und Subjektivitätsformen, die Aktualität der Cultural Studies und die Renaissance einer psychologischen Ästhetik oder den wuchernden Kompetenzdiskurs für desorientierte Seelen. Auch Fragen der Begriffs- und Theoriebildung, denen sich eine sozial- und kulturwissenschaftliche Psychologie im 21. Jahrhundert zu stellen hat, werden eingehend erörtert. Der Band reflektiert die Rolle der psychologischen Forschung bei der Herstellung ihrer Untersuchungsgegenstände kritisch und fördert den Dialog zwischen etablierten naturwissenschaftlichen Richtungen und interpretativen Wissenschaften vom Menschen. Mit Beiträgen von Christian Allesch, Anil Bhatti, David Bloor, Jens Brockmeier, Ole Dreier, Lutz Eckensberger, Lilli Gast, Kenneth Gergen, Mary Gergen, Roland Reichenbach, Paul Stenner, Jaan Valsiner und Rainer Winter

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Portrait Gitarre
22,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Kein Musikinstrument ist so vielschichtig wie die Gitarre. Ob in Klassik,Flamenco, Blues, Rock, Jazz, Country oder bei Liedermachern auf der ganzen Welt: Die Gitarre ist nicht nur überall dabei, sondern oft sogar klangprägend für die jeweiligen Stile. Wer denkt bei Rockmusik oder Flamenco nicht automatisch an einen virtuosen Gitarristen? Für die verschiedenen Genres entwickelte sich eine fast unüberschaubare Vielfalt von akustischen und elektrischen Modellen in unterschiedlichsten Formen, mit einer Saitenanzahl, die bei vier beginnt und jenseits der zwanzig endet. Zudem reicht die Vorgeschichte der Gitarre bis weit in die vorchristliche Zeit zurück. So schlägt dieses Buch einen großen Bogen von 4000 Jahre alten Instrumenten aus Vorderasien bis zur heutigen E-Gitarre, von der Renaissance- und Barockgitarre und ihrer Musik über die Präsenz im Opern- und Symphonieorchester des 19. und 20. Jahrhunderts, die Top Ten des Repertoires für die Konzertgitarre bis zu Porträts von Andrés Segovia, Paco de Lucía, Jimi Hendrix oder Bob Dylan. Abbildungen, Übersichtstabellen, Notenbeispiele und Interviews mit Gitarrenbauern und Gitarristen stellen die Komplexität dieses Instrumentes und seiner Musik übersichtlich und abwechslungsreich dar. Der Autor Jörg Jewanski (geb. 1959) studierte in Wuppertal, Münster und Berlin und erwarb sein Diplom als Gitarrenlehrer. 1996 wurde er mit einer Studie über Farbe-Ton-Theorien promoviert; seit 1979 ist er Gitarrenlehrer an der Musikschule Bochum und war zwischen 2001 und 2009 Dozent für Musikgeschichte an der Musikhochschule Münster. Von 1995 bis zu ihrem Abschluss 2008 war er Autor und freier Mitarbeiter in der Redaktion der Neuen MGG (Musik in Geschichte und Gegenwart).

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Buch - 100 Prozent Messer
25,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die Rückkehr des Familienunternehmens1898 bis heuteDie Geschichte der Messer Gruppe klingt wie ein modernes Business-Märchen.Ein Familienunternehmen, das schon verloren schien - und doch zurückgewonnen werden konnteInformativ, detailliert und spannend erzähltSeit über 120 Jahren verbindet sich mit dem Namen ´´Messer´´ Kompetenz rund um das Thema Industriegase sowie Schweiß- und Schneidtechnik. Zugleich steht der Markenname auch für den engen Zusammenhang und die wechselvolle Geschichte zwischen Unternehmen und Familie.Jörg Lesczenski schildert ebenso informativ wie präzise die ungewöhnliche Geschichte eines Familienunternehmens, das schon verloren schien - und heute in der Industriegase-Branche seinen festen Platz hat.Von Adolf Messer 1898 als Familienunternehmen begründet, fusionierte sein Sohn Hans die Adolf Messer & Co. GmbH 1965 mit Teilen der Knapsack-Griesheim AG zur Messer Griesheim GmbH. Obwohl die Hoechst AG zwei Drittel der Anteile hielt, blieb der Einfluss derFamilie auf die Unternehmenspolitik gewahrt. Der Rückzug Hans Messers aus der Geschäftsleitung, eine veränderte Konzernpolitik des Mehrheitsgesellschafters und ein überhitzter Globalisierungskurs brachten das Unternehmen in den Neunziger Jahren an den Rand des Ruins.Die Absicht Stefan Messers, auch in der dritten Generation die Position der Familie im operativen Geschäft zu behaupten sowie die erfolgreiche Sanierungspolitik mithilfe von Finanzinvestoren mündeten in der ´´Renaissance der Familie´´. Seit dem April 2004 ist die ehemalige Messer Griesheim GmbH als Messer Group GmbH wieder ein inhabergeführtes Unternehmen. Die Firmengruppe kehrte auf den deutschen Markt zurück, bewährte sich auf ihren Kernmärkten in Europa und Asien, blieb in der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008 bis 2010 auf Kurs und baute seine globale Präsenz mit einer soliden Finanzierung langsam wieder aus.Aus dem Inhalt:VorwortVON STEFAN MESSER1Familie und Unternehmen in Geschichte und GegenwartVON WERNER PLUMPE UND JÖRG LESCZENSKI2Adolf Messer. Der Unternehmensgründer und sein Werk3Auf dem Weg zum Weltunternehmen. Die Ära Hans Messer(1953 - 1993)4Krisen, Turbulenzen, Aufbrüche. Vom global player zu ´´100 Prozent Messer´´(1993 - 2004/07)5Von der Rückkehr des Familienunternehmens bis zum Eintritt in den deutschen Markt(2004-2008)6Krisenjahre? Messer in der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise(2008-2010)7Ein kraftvoll erwachsenes Unternehmen(2011-2017/18)8Atmosphäre für ErfolgeŞ Piper Verlag GmbH, München 2019In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für UnternehmensgeschichteLesczenski, Jörggeboren 1966 in Gelsenkirchen, Studium der Geschichte, Politik und Soziologie in Bochum, Promotion 2006 über August Thyssen. Von 1993 bis 2005 war er als freier Mitarbeiter bei verschiedenen Zeitungen, von 1999 bis 2003 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte sowie dem »Zentrum für interdisziplinäre Ruhrgebietsforschung« der Ruhr-Universität Bochum tätig. Ab 2004 Leitung des Projekts »Widerstand in Bottrop in der NS-Zeit« mit anschließender Tätigkeit im Stadtarchiv Bottrop und Publikation über Widerstand und Resistenz in Bottrop 1933-1945. Seit Oktober 2006 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Johann Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt a. M. Bereits im Februar 2006 begann Lesczenski im Auftrag der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte mit der Aufarbeitung der Unternehmensgeschichte der Messer Group GmbH.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot