Angebote zu "Epub" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Ausgeträllert (eBook, ePUB)
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ganz Bochum freut sich auf den Mittelaltermarkt. Ganz Bochum? Nein - eine freut sich nicht: Maggie Abendroth. Die hat einen Job in einer Ochsenbraterei und wird in ihrem Mittelalterkostüm aussehen wie eine Schildkröte mit Kopfschmerzen. Schon am ersten Tag stellt sich heraus, dass der Ochse auf dem Grill gar keiner ist, dass Ritter nicht immer ritterlich und Zwerge nicht an allen Körperstellen klein sind. Auch Maggies nächstes Cateringprojekt, die Aftershowparty der Bochumer Nachtigall Dolores La Rose endet im Fiasko. So schlecht hat sie doch gar nicht gesungen, denkt Maggie - da wird es wohl ein anderes Motiv für ihre durchgeschnittene Kehle geben müssen. Bis sie die fünf wichtigen ´´W´´ (Wo, Wann, Wie, Wer und Warum) durchschaut hat, wird sie immer wieder durch die aufdringliche Präsenz ihres Ex von klaren Gedanken abgehalten. Lange genug, um in eine tödliche Falle zu tappen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Die heißen Jahre (eBook, ePUB)
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Grundlage für seinen Ruhm hat Peter Zadek endgültig in den 70er Jahren gelegt, in seiner legendären Zeit als Intendant des Bochumer Schauspielhauses. Die hinreißende Revue ?Kleiner Mann was nun? (nach Hans Fallada) war 1972 der Startschuss für eine Serie von magischen Theaterereignissen, v. a. großen Shakespeareinszenierungen von ?Der Kaufmann von Venedig? bis ?Hamlet?. Aus ganz Deutschland fuhr man nach Bochum, um Ulrich Wildgruber, Hermann Lause oder Eva Mattes zu sehen. Es folgen die großen Inszenierungen am Hamburger Schauspielhaus bei Ivan Nagel, z. B. mit Ulrich Wildgrubers historischem ?Othello? oder Ibsens ?Wildente?. Peter Zadek setzt mit diesem Band sein erstes Erinnerungsbuch ?My Way? fort, wieder ein heftiges Lesevergnügen, wieder ein sehr unordentliches Buch, lebendig wegen seiner direkten, mündlichen Erzählform, voller Witz, Sarkasmus, Zärtlichkeit und Überraschungen: So entsteht das Bild einer Zeit, in der das Theater der Bundesrepublik eine unglaubliche Energie hatte, und man folgt Peter Zadek in seine Werkstatt, wo sich seine unverwechselbare Phantasie auf verschlungenen Wegen entfaltet und wo mit wunderbaren Schauspielern seine denkwürdigen Inszenierungen entstehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Kein Wunder (eBook, ePUB)
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bochum, Berlin und der letzte Sommer vor der Wende Berlin, 1989. Fränge ist Anfang zwanzig und genießt das Leben in vollen Zügen. Freundinnen hat er gleich zwei: Marta im Westen und Rosa im Osten ? die natürlich nichts voreinander wissen. Als Förster und Brocki aus Bochum zu Besuch kommen, macht das die Sache nicht einfacher, denn Rosa bringt auch bei Förster so einiges in Unordnung. Die drei Freunde aus dem Ruhrgebiet erleben zwei Biotope in ihren letzten Monaten: die Subkultur Westberlins und die Dissidentenszene im Osten ? junge Leuten wie sie, die gerade ihren ganz eigenen Aufbruch organisieren. Aber auch zu Hause im Ruhrgebiet ist nichts mehr wie es mal war. Film, Musik, Klubs und Kneipen ? alles jung und in Bewegung. Da kann man sich ausgezeichnet streiten, welche Welt mehr zu bieten hat: die alte tief im Westen oder die hinter der Mauer am anderen Ende des Landes. Frank Goosens neuer Roman ist eine wunderbare Komödie über eine Zeit, in der es mehr Deutschlands gab, als man brauchte. Und über einen selbst ernannten »Weltenwanderer der Liebe« im geteilten Berlin ? der aus guten Gründen nicht gerade scharf ist auf eine Veränderung der politischen Verhältnisse.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Warum wir tun, was wir tun (eBook, ePUB)
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Sich selbst und andere verstehen ? das zu ermöglichen, ist das Ziel des neuen großen Sachbuchs zur Alltagspsychologie von Jens Förster, einem der bekanntesten Sozialpsychologen Deutschlands. Wonach beurteilen wir andere Menschen? Warum stärken Komplimente unser Selbstbewusstsein? Wie vertrauenswürdig sind Zeugenaussagen? Weshalb unterschätzen sich manche Menschen? Gibt es Sex ohne Liebe und Liebe ohne Sex? Das sind nur einige wenige von vielen Fragen zu unserem Verhalten, die Jens Förster in seinem psychologischen Sachbuch aufgreift. Er weiß: ?Alles ist Psychologie. Jeder Händedruck, jede Kaufentscheidung, jede noch so langweilige Politikdebatte verrät viel über die Akteure, sobald man die Dinge psychologisch betrachtet.? Und so begibt er sich auf einen Streifzug durch unseren Alltag und beschreibt an vielen anschaulichen Beispielen, wie die Psychologie unser Denken, Fühlen und Handeln erklärt. Dabei stützt er sich auf Erkenntnisse der Entwicklungs-, Persönlichkeits-, Sozial-, Motivations-, Werbe- und Organisations-Psychologie. Es geht dabei u.a. um Vorurteile und Beziehungen, um Selbst- und Fremdwahrnehmung, um Motivation und Lernen ? und immer darum, sich selbst und andere besser zu verstehen. Jens Förster lehrte 16 Jahre lang als Professor für Psychologie an den Universitäten Bremen, Amsterdam und Bochum. 2017 hat er das Systemische Institut für Positive Psychologie in Köln mitgegründet, wo er neben seiner Lehr- und Forschungstätigkeit als Systemischer Berater und Therapeut arbeitet. Er ist Autor mehrerer Bücher, u.a. ´´´´Was das Haben mit dem Sein macht´´´´ und ´´´´Der kleine Krisenkiller´´´´ sowie der ZEIT-Akademie ?Psychologie? und ´´´´einer der international einfluss­reichsten Psychologen seiner Generation´´´´ (Deutsche Gesellschaft für Psychologie). ´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
715 Euro (eBook, ePUB)
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jeder Zweite ist von Altersarmut bedroht. So auch Susanne Holtkotte, Reinigungskraft aus Bochum, deren Rente in 18 Jahren 715 Euro im Monat betragen wird. In der Talkshow Hart aber fair trat sie angesichts der aktuellen Debatte um die Grundrente leidenschaftlich für mehr Gerechtigkeit ein, woraufhin Arbeitsminister Hubertus Heil ihr anbot, einen Tag lang mit ihm den Job zu tauschen. In 715 Euro zeigt Holtkotte, was in der Rentenpolitik alles schiefläuft: Privatisierung, leere Versprechungen von Seiten der Politik und Menschen, die ihr Leben lang gearbeitet haben und dennoch gezwungen sind, Flaschen zu sammeln. Holtkotte macht deutlich, dass sich das ändern muss, und fordert: Rettet die Rente! Eine starke Stimme aus der Mitte der Gesellschaft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Das weite Land (eBook, ePUB)
0,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Arthur Schnitzler: Das weite Land. Tragikomödie in fünf Akten Entstanden 1910. Erstdruck: Berlin (Fischer), 1910. Uraufführung am 14.10.1911 gleichzeitig in Berlin, Breslau, München, Hamburg, Prag, Leipzig, Hannover, Bochum und Wien. Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Textgrundlage ist die Ausgabe: Arthur Schnitzler: Die Dramatischen Werke. Frankfurt a.M.: S. Fischer Verlag, 1962. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Ilja Repin, Duell zwischen Onegin und Lenski, 1899. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt. Über den Autor: 1862 in eine begüterte, jüdische Arztfamilie in Wien hineingeboren studiert Arthur Schnitzler selbst Medizin und betreibt nach kurzen Krankenhausjahren eine Privatpraxis, die er mit zunehmender literarischer Tätigkeit immer weiter reduziert. Er lernt Sigmund Freud kennen und begeistert sich für dessen Studien zum Un- und Unterbewußten. Gemeinsam mit Hugo von Hofmannsthal gilt er als Kern der »Wiener Moderne« und ist einer der bedeutendsten Kritiker seiner Zeit. Mit der Novelle »Leutnant Gustl« führt er den inneren Monolog, die seinen Figuren assoziative Reaktionen auf ihre Umwelt ermöglichen, in die deutsche Literatur ein. Seine Montagetechnik verwebt Klischees und vermeintlich individuelle Reaktionen zu einem überindividuellen Typus. Egoistische Flucht vor Verantwortung und Bindungsängste sind zentrale Themen seines umfangreichen Werkes. Nachdem ihm 1921 nach einem Skandal um seinen »Reigen« die Aufführungsgenehmigung entzogen wird, ernennt ihn der österreichische PEN-Clubs 1923 zu seinem Präsidenten. Drei Jahre später erhält er den Burgtheaterring und gehört zu den meistgespielten Dramatikern auf deutschen Bühnen als er 1931 in Wien an einer Gehirnblutung stirbt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Verräterisches Profil (eBook, ePUB)
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der eBook-Bestseller +++ monatelang in der Top 100 Eine dreiköpfige Familie wird ermordet aufgefunden. Als nach einer ähnlichen Tat alles auf einen brutalen Serienmörder hindeutet, zieht die Soko den Kriminalpsychologen Mark Gruber zurate. Aufgrund seines Täterprofils gerät einer der Verdächtigen in den Fokus der Ermittlungen. Da jedoch keine eindeutigen Beweise vorliegen, entwirft Gruber gemeinsam mit den beiden verantwortlichen Kommissaren eine Strategie, um den Mann unter Druck zu setzen ... Kritikerstimmen: ´´Der neue Krimi des erfolgreichen Krimi-Autors Marcus Hünnebeck (geb. 1971); sein Thriller ´´Die Rache des Stalkers´´ (...) stand wochenlang in den eBook-Top 20 Bestsellern. Auch in diesem Roman geht es rasant, gut konstruiert und sehr spannend zu!´´ (xtme.de) ´´Dieser Thriller ist fesselnd, absolut spannend und kennt kein Tabu, auch mal heftig zu schockieren (...) Durch überraschende Wendungen wird die Spannung (...) aufgebaut, bis zum wirklich dramatischen und schockierenden Showdown.´´ (toms-krimitreff.de) ´´Verräterisches Profil (...) ist ein spannender Krimi, von dem man bis zum Ende kaum lassen kann.´´ (krimi-forum.de) ´´Eine faszinierende Erzählperspektive, die sich mit den Gedanken des Mörders abwechselt, schafft es, die Dramatik und Spannung bis zum Schluss zu steigern.´´ (buechereule.de) Leserstimmen: ´´Das Buch war so spannend, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte zu lesen.´´ (Gabriele Vatterodt) ´´Ein absolut spannender und fesselnder Thriller und dies von der ersten bis zur letzten Seite. Kann bedenkenlos an Thrillerfreunde empfohlen werden.´´ (Elke Tenus) ´´Konnte kaum Lesepausen einlegen, war so gefesselt während des Lesens. Klasse!´´ (Marion Ellingaus) ´´Wer Lokalkolorit mag -hier Bochum- und einen Spannungsbogen bis zur letzten Seite aushält, der ist bei diesem Thriller richtig. Da vergeht beim Lesen die Zeit im Flug!´´ (M. Winkelhahn ´´Nordlicht´´) ´´Ein sehr spannendes Buch, dass ich kaum aus der Hand legen konnte. Die Geschichte ist raffiniert und bis zum Ende stimmig. (Willi)

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.05.2019
Zum Angebot
Schmutziger Tod (eBook, ePUB)
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Giftmüllskandal, der die Katastrophe von Seveso in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts noch einmal aufrollt und mit Abfallverschiebungen im Bergischen Land, speziell in Wuppertal, verbindet ist das Thema dieses neuen Krimis von Jürgen Kasten. Der mittlerweile dem geneigten Leser aus den vorhergegangenen Krimis bekannte Ermittler der Mordkommission, Murat Cenk, kommt ins Spiel, weil der Tod eines Handlangers der großen Giftmüllverschieber aufgeklärt werden muss. die Ereignisse überschlagen sich in der Folge und die Polizei hat es nicht nur mit Mord, sondern auch mit mafiösen Strukturen zu tun, bei denen unter anderem ein Eiscafé in der Wuppertaler Luisenstraße in die Luft gesprengt wird. Der Autor verbindet auf höchst spannende und unterhaltsame Art den großen Dioxin-Umweltskandal von 1976 mit fiktiven Geschehnissen der heutigen Zeit in Wuppertal und Umgebung. Jürgen Kasten wurde in Berlin geboren und verbrachte seine Kindheit und Jugend in Gelsenkirchen und Bochum. Heute wohnt er in Wuppertal. Mittlere Reife und Lehre als Maschinenschlosser mit dem Berufsziel Maschinenbauingenieur. Das verhinderte die Einberufung zur Bundeswehr. Danach kurz entschlossene Bewerbung bei der Polizei. Dort ohne Reue hängen geblieben. Ausbildung in Mün­ster, Linnich und Düsseldorf. Dann Wechsel zur Kripo. Weitere Ausbildung in Wuppertal. Fachhochschulreife in Essen. Stationen bei der Kriminalpolizei: Allgemeine Kriminalität, 18 Jahre lang Umweltkriminalität, Korruptionsdelikte und fast die gesamten 40 Dienstjahre Mitglied sowie später Führung von Mordkommissionen. Zu diesen Themen jahrelang als Referent im Lande unterwegs. Zuletzt Leiter des KK 11 Wuppertal, Kommissariat für Todesermittlungen, Brand, Waffendelikte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Lidakis spielt falsch (eBook, ePUB)
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Spyros Lidakis hat erfolgreiche Jahre beim VfL Bochum hinter sich und wechselt in die oberste Liga nach Bonn. Die Blue Stars Bonn realisierten dank des Geldes asiatischer Investoren reihenweise Aufstiege. Auch die erste Bundesliga-Saison war okay, es kann weiter aufwärts gehen! Doch in Bonn trifft der millionenschwere Neuzugang das Tor nicht mehr. Andy Mücke lebt wie Lidakis in Bad Münstereifel. Der Detektiv soll herausfinden, was vor dem Vereinswechsel geschehen ist. Spielt auch der Tod eines kürzlich ermordeten Journalisten eine Rolle? Und was ist mit Nicole, die einen Monat nach der Trennung von Spyros bei einem Unfall ums Leben kam? Mücke sucht nach Hinweisen, die ihn bis nach Korfu führen. Während er dort fündig wird, bahnt sich in der Eifel weiteres Unheil an ?

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot